MARRUBIN ANDORN-BRONCHIALTROPFEN
Abbildung ähnlich
MARRUBIN ANDORN-BRONCHIALTROPFEN

MARRUBIN ANDORN-BRONCHIALTROPFEN

Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt. (224.2 € / 1 l)
11,21 € 1, 5

MARRUBIN ANDORN-BRONCHIALTROPFEN

Enthält: 23.00 Vol.-% Alkohol.

Wirkstoff

  • Andornkraut Fluidextrakt, (1:0,9 - 1,1), Auszugsmittel: Ethanol 30% (V/V) 1.04 g

Anwendungsgebiete:
  • Dieses Präparat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Husten im Rahmen von Erkältungen.
  • Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
  • Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dieses Präparat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Husten im Rahmen von Erkältungen.
  • Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
  • Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
PZN: 12587111
Anbieter: Repha GmbH Biologische Arzneimittel
Packungsgröße: 50 ml
Monopräparat: Ja
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
      • 3mal täglich 40 Tropfen (Tagesgesamtdosis 120 Tropfen).
    • Kinder unter 12 Jahren:
      • die Anwendung ist nicht vorgesehen.
    • Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion:
      • Für konkrete Dosierungsempfehlungen gibt es keine hinreichenden Daten.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Nehmen Sie das Arzneimittel im Rahmen der Selbstmedikation nicht länger als eine Woche ein. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche dauern, ist ein Arzt aufzusuchen.
    • Bitte beachten Sie hierzu auch die Angaben in Kategorie "Patientenhinweis".

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Vergiftungen infolge einer Überdosierung sind bisher nicht bekannt geworden. Wenn Sie versehentlich einmal mehr als die empfohlene Menge eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Ihr Arzt wird über die notwendigen Maßnahmen entscheiden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein. Setzen Sie die Einnahme mit der der nächsten Dosis fort, so wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben.
  • Nehmen Sie die Tropfen bitte mit ausreichend Flüssigkeit vor oder zu den Mahlzeiten ein.
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Andornkraut sind.
  • Wie alle Arzneimittel, die bitterstoffhaltige Arzneipflanzen enthalten, darf dieses Arzneimittel nicht bei Gallengangobstruktion, Entzündungen des Gallengangs, Lebererkrankungen und Darmverschluss eingenommen werden.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme von dem Präparat nicht empfohlen.
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Bisher sind keine Nebenwirkungen nach Anwendung von diesem Arzneimittel bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Zu möglichen Wechselwirkungen liegen keine Untersuchungen vor.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen.
Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren / Stillenden und Kindern.
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Falls Sie ein akutes Magengeschwür, Gallensteine oder andere Gallenblasenerkrankungen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Bei Fieber, Atemnot, eitrigem oder blutigem Auswurf, sowie bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Kinder
      • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.
    • Weitere Informationen siehe Gebrauchsinformation!

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Untersuchungen zu Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Wirkstoff

  • Andornkraut Fluidextrakt, (1:0,9 - 1,1), Auszugsmittel: Ethanol 30% (V/V) 1.04 g